Marokkanische Tajine zum Kochen Ø 35 cm für 3-5 Personen


Marokkanische Tajine zum Kochen Ø 35 cm für 3-5 Personen

Artikel-Nr.: 905118-00095

Auf Lager
innerhalb 3 Tagen lieferbar

38,90
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand



Marokkanische Tajine glasiert. Ein absolutes Highlight ist das Kochen und Garen mit der Tajine aus Marokko. Die Tajine in verschiedenen Variationen mit Fleisch, Gemüse, Huhn oder Fisch verfeinert mit Gewürzen ist das typischste Nationalgericht Marokkos und ein Grundbestandteil der marokkanischen Küche. Die Tajine aus gebranntem Lehm wird von den Berbern in alter Töpferkunst von Hand hergestellt. Mit dem Lehmtopf lässt sich Einiges einfach zubereiten und der Geschmack vom Gekochtem ist einzigartig. Überzeugen Sie sich selbst und probieren Sie unsere Rezepte aus und genießen Sie das marokkanische Kocherlebnis mit dem Schmortopf. Guten Appetit. Bitte beachten Sie unbedingt unsere Gebrauchsanleitung, die der Tajine beiliegt.

Maße (Ø x H): ca. 35 cm x ca. 28 cm, Tiefe Unterteller ca. 5 cm

Jedes Produkt ist ein von Hand gefertigtes Unikat, deshalb sind vereinzelte Abweichungen sowie kleine Unregelmäßigkeiten möglich und nicht als Mängel zu betrachten.

Genaue Tips und Hinweise zur Verwendung unserer Tajine erhalten Sie zusammen mit der Tajine bei Anlieferung.

Tiips und Rezepte zu glasierte Tajine

Vor der ersten Verwendung der Tajine lesen Sie bitte folgende Hinweise und beachten Sie Ihrer Bestellung beigefügte Anleitung:

  • Die Tajine, die wir im Shop anbieten, muss vor der ersten Verwendung einmalig gewässert werden. Bei den weiteren Malen nicht mehr.
  • Sie können die Tajine aus Lehm auf allen Herdarten wie Ceran, E-Herd, Gas, Backofen, Kohlegrill, Stövchen (Majmar) und Induktion nur mit Adapterplatte verwenden. Natürlich können Sie auch für die anderen Herdarten ein Metallplatte, Simmer Ring, Adapterplatte benutzen.
  • Beachten Sie bitte, dass Sie anfangs immer eine sehr niedrige Temperatur und auf der Herdplatte die kleinste Flamme wählen, und langsam hochschalten. Maximal bis zur mittleren Hitze.
  • Die Tajine wird nur mit heissem Wasser gereinigt. Kein Spülmittel verwenden, da der Ton die Seife aufsaugen und anschliessend als seifigen Geschmack an die Gerichte abgeben würde. Auch wird niemals ein Scheuermittel für die Tajine benutzt.
  • Die Tajine wird in reiner Handarbeit hergestellt und kann auf der Oberfläche kleine Unebenheiten aufweisen, diese sind kein Hinweis auf Qualitätsmangel.
  • Eine Verfärbung beziehungsweise ein Nachdunkeln des Topfes ist völlig normal - es zeigt an, dass der Topf aus Naturmaterial hergestellt wurde.

Rezeptvorschlag:

Lamm-Tajine mit gesüsster Tomatensauce und Mandeln (Für 4 bis 6 Personen)

  • 1½ kg Lamm (Schulter oder Rücken)
  • 6 Esslöffel Smen, Butterschmalz oder Olivenöl
  • 1½ Gemüsezwiebeln, fein gehackt
  • 1 Zimtstange
  • 1 Teelöffel gemahlener Ingwer
  • ½ Teelöffel Safranpulver
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1½ kg Fleischtomaten, enthäutet, entkernt und gewürfelt
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 4 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel gemahlener Zimt
  • 250 g Mandeln, abgezogen und in Butter geröstet

Das Fleisch in 8-12 Stücke schneiden (2 Stücke pro Person).

Mit Smen (oder Butterschmalz oder Olivenöl), Zwiebeln, Knoblauch, Zimt, Ingwer und Safran in ein Tajine oder einen grossen Schmortopf geben. Salzen und pfeffern nach Belieben.

Die beim Würfeln der Tomaten austretende Flüssigkeit mit dem Tomatenmark verrühren, in den Schmortopf geben und so viel Wasser zugiessen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist.

Bei schwacher Hitze ca. 1-1¼ Stunden kochen, bis das Fleisch weich ist, dabei gelegentlich umrühren und eventuell Wasser nachgiessen.

Das Fleisch aus dem Schmortopf nehmen und beiseite stellen.

Die Zimtstange entfernen. Die gewürfelten Tomaten in den Sud geben und bei starker Hitze unter ständigem Rühren so lange kochen, bis jegliches Wasser verdampft und nur Öl und Tomatenpüree übriggeblieben sind. In diesem Moment Honig und Zimt zugeben und noch ein paar Minuten kochen.

Das Lammfleisch in der sämigen Sauce wieder erhitzen, dabei wenden, bis alle Stücke damit überzogen sind.

Auf einer vorgewärmten Platte oder in der Schale eines Tajine anrichten, mit gerösteten Mandeln bestreuen und sofort servieren.

Robert Carrier

Die Kultur der marokkanischen Küche

DuMont, 1988

ISBN 3-7701-2263-1

Auch diese Kategorien durchsuchen: Tajine zum Kochen, Tajine glasiert, Categories